CREATIVE STAGE RUHR: Eine Bühne für die Akteure der Kreativwirtschaft der Metropole Ruhr

CREATIVE STAGE RUHR ist ein Format der Wirtschaftsförderung Bochum GmbH, der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH, der Stadt Dortmund, der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen, der Wirtschaftsförderung Oberhausen GmbH, sowie des Amts für Wirtschaftsförderung und Standortmanagement der Stadt Bottrop.

Die Veranstaltungsreihe findet seit 2009 regelmäßig in verschiedenen Städten des Ruhrgebiets statt.

CREATIVE STAGE RUHR präsentiert Ideen und Projekte aus dem kreativwirtschaftlichen Bereich. Multimedial, unkompliziert und unterhaltsam, so zeigen sich Talente, Unternehmer und Köpfe der Region. In einer Mischung aus Vortrag und Film, Konzert und Lesung, Modenschau und Vorführung erfährt man viel über aktuelle Projekte aus dem Ruhrgebiet. Jedem Vortragenden stehen maximal 8 Minuten zu Verfügung. In der Pausen gibt es die Möglichkeit zu vertiefenden Gesprächen.

Nächster Termin:

Am 12. Juli 2018 im Kunstmuseum Bochum (Kortumstraße 147, 44787 Bochum). Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

Hier bei Eventbrite anmelden

Zu der Veranstaltung kann man sich über den Anmelde-Link auf der Plattform Eventbrite anmelden. Hinsichtlich der Datenverarbeitung über das Portal Eventbrite gelten die dort bereitgehaltenen Datenschutzrichtlinien welche hier abgerufen werden können. Der Anmelde-Link wurde von der Wirtschaftsförderung Bochum WiFö GmbH erstellt. Infos zum Datenschutz können hier abgerufen werden. Ansprechpartnerin bei der Bochum Wirtschaftsentwicklung ist Marion Behn.

Es stellen sich vor:

Ideentraeger – PR & Communications

Anett Gläsel-Maslov begann ihren Lebensweg in der Buchbranche. Nachdem sie mit dem Virus Technologie infiziert wurde, missionierte sie für Metaio in München für das Thema Augmented Reality - bis Pokémon Go kam und es kaum mehr Aufklärung bedurfte. Plötzlich wussten nicht nur Kinder und Jugendliche, was Augmented Reality ausmacht.  Der Hype um die Technologie begann. Seit 2016 organisiert Anett als selbständige Unternehmerin Konferenzen und kommuniziert für Unternehmen zu den Themen Augmented und Virtual Reality, Artificial Intelligence, Machine Learning und Big Data. Mehr Informationen unter:

www.ideentraeger-pr.de

seitengold

seitengold ist das gemeinsame Angebot der Journalistinnen und Texterinnen Bettina Brakelmann und Christel Trimborn. Die Anfang 2018 gegründete Agentur setzt auf zwei Standbeine: zum einen Leistungen im Bereich Corporate Publishing (Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften, Unternehmensbroschüren, Newsletter) von der Konzeption über die Redaktion bis zur Produktion. Zum anderen die Realisation von Büchern sowohl im Auftrag von Verlagen und Unternehmen als auch eigene Projekte. Auf der Creative Stage präsentieren die beiden ihr erstes gemeinsames Buchvorhaben: ein hochwertiges Coffee-Table-Book über Manufakturen im Ruhrgebiet.

Vivamo GmbH

Die Bochumer Vivamo GmbH ist europaweit tätiger Full-Service-Anbieter für Ladenbau, Messebau und Objekteinrichtung.

11 Jahre nach der Gründung beschäftigt Vivamo 45 Mitarbeiter auf knapp 4000 qm Büro-, Produktions- und Lager-Flächen im Gewerbepark Riemke. Neben der Agenturarbeit mit Entwurf und Planung gibt es eine integrierte Schreinerei und Werbetechnik-Werkstatt und es werden umfassende Logistik- und Montagedienstleistungen angeboten.

Getreu dem Motto ‚think global act local‘ engagieren wir uns auf vielfältige Weise in unsere Ruhr-Netzwerken. Beispielhaft seien hier der Boom Store im Bermuda3Eck und die Lichtinstallation ‚How Love Could Be‘ genannt. Zudem sind wir Partner des VfL Bochum, Gesellschafter bei Bochum Marketing, Mitglied im Marketing Club Bochum… Mehr über diesen Spagat erfahrt ihr auf der kommenden creative stage! passion works!

www.vivamo.de

Yvonne Ringsdorf

Yvonne Ringsdorf ist freiberuflich tätig als Komponistin, Sounddesignerin und Musikproduzentin. Sie bietet Klangwelten für Games, Theater und Film und Workshops zu diesen Themen an. Als Musikerin steht sie unter eigenem Namen mit ihrem deutschsprachigem Indie-Pop auf der Bühne und hat 2016 ihr erstes Album „sowas von authentisch“ produziert und veröffentlicht. Nach ihrem Studium im Bereich Keyboards and Musicproduction in Münster hat es sie und ihr Projektstudio ins Ruhrgebiet „verschlagen“. Mittlerweile ist Witten ihre Wahlheimat geworden. Sie schätzt die, im Verhältnis zu den umliegenden Städten, kleine Stadt mit ihrer ruhigen, schönen, hügeligen Landschaft und der schnellen Verkehrsanbindung an viele Städte. In der Musik liebt sie Kontraste, das Akustische elektronisch zu verfremden und das Besondere kontextbezogen allgemeinkompatibel zu machen.

Gregor & Strozik Visual Identity GmbH

GSVI entstand im Jahr 1999 in Bochum. Wer die Stadt nicht kennt, kennt zumindest den Song. Thorsten Strozik gründete die Agentur parallel zum Studium an der heutigen Bergischen Universität Wuppertal. Bazon Brock lehrte dort ästhetische Theorie und prägte die damaligen Designstudenten. GSVI konzentrierte sich von Beginn an auf den Designbereich.

Bereits in dieser frühen Phase entstand das Netzwerk an Partnern, die heute gemeinsam ein 1.500 Quadratmeter großes historisches Gebäudeensemble mit Kreativität füllen. Die Eigenschaft interdisziplinär zu denken und zu arbeiten war von Anfang an gegeben. Das Team entwickelte sich gezielt in diese Richtung weiter. Neben ersten umfangreichen Corporate Design Aufträgen entstanden prototypische Referenzen im Bereich der in den 1990er Jahre aufkommenden Digitaltechnologie.

Heute liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung visueller Identitäten. Die Agentur versteht sich als Partner des Brand Managements und des strategischen Marketings. Sie erarbeitet darüber hinaus Kernelemente der Marken- und Unternehmenskommunikation für ihre nationalen und internationalen Kunden aus Industrie, Dienstleistung und Handel. Nichtsdestotrotz gehört das Herz dem Ruhrgebiet. Sie wissen schon, der Song.

www.gsvi.de

WortLautRuhr

WortLautRuhr sind Chris Wawrzyniak, Sebastian 23, Jason Bartsch, Henrike Dusella, Leah Zymny, Jay Nightwind und viele mehr.Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren veranstalten wir Poetry Slams, Shows und Workshops im gesamten Ruhrgebiet. Der Großteil des Teams kommt selbst aus der Slam-Szene und ist regelmäßig selbst noch auf der Bühne zu finden, sowohl als Slammer_innen, als auch als Moderator_innen.

Angefangen hat alles 2005 mit dem Poetry Slam in Bochum - mit heute etwa 150 Veranstaltungen im Jahr zählen wir zu den größten Veranstaltern in diesem Bereich in Deutschland. Dazu kommen Auftragsarbeiten, Workshops an Schulen und sozialen Einrichtungen und die Vermittlung von Künstler_innen für Events unterschiedlichster Art.

www.wortlautruhr.com

Foto: Anna-Lisa Konrad

GlückAuf Design

FilmArt Medienproduktion

Valerie Aline Seela

RoboTheater

Weitere Informationen zu den Projekten und Unternehmen folgen in Kürze.